siehe Einzelmodell Die-Cast (Zink-Legierung) 1:18 und 1:43 rollend Räder, Motorhaube (+ Türen & Heckdeckel bei 1:18) 2 Varianten, von AUTOart und in BMW-Händler-Verpackung 
Artikel/Modellnummer: Material: Maßstab: Funktion: Bewegliche Teile: Verpackung:
 Geschützte Namen und Warenzeichen gehören ihren jeweiligen Eigentümern     Designated trademarks and brands are the property of their respective owners          
AUTOart
AUTOart 1:43 AUTOart 1:43
Art. Nr. 88445 Group A Racing 1984 ORIGINALTEILE #8 / Quester/Stuck
Art. Nr. 88446 European Touringcar Championship 1984 JÄGERMEISTER #6 / Stuck
Art. Nr. 88548    (1300 Stück) BIANTE-Modell (Australien) Schwarz - 1985 ATCC Champion
Weitere Motorsport-Modelle wurden schon im Katalog 2012/2013 angekündigt, sind aber bisher (2016) nicht erschienen (Art. Nr. 88447, 88448, 88546, 88547, 88647).
Art. Nr. 70521 Diamant-Schwarz-Metallic
Art. Nr. 70522 Malachit-Grün-Metallic
Art. Nr. 70523 Bronzit-Beige-Metallic
Art. Nr. 70526 Lachs-Silber-Metallic
Art. Nr. 70529 M635  Shadow-Line Delphin-Metallic
Art. Nr. 70528  M635 Karmin-Rot-Metallic
Art. Nr. 80 43 0 145 827 Dunkelblau-Metallic 
1:18 BMW-Händler-Modelle Straße
Art. Nr. 80 43 0 145 829 Weiß M635
AUTOart 1:18
Art. Nr. 80 43 0 139 185 Jägermeister #36  Brun / Grohs 
AUTOart 1:18
Art. Nr. 80 43 0 145 826 Originalteile #11 Quester / Tassin / Heger
AUTOart 1:43
Art. Nr. 50508 Diamant-Schwarz-Metallic
AUTOart 1:43
Art. Nr. 50509                                          635 CSi Bronzit-Metallic                                      Debütmodell der Normal-Variante
AUTOart 1:43
Art. Nr. 68444 Plain Body dunkelblau
AUTOart 1:43
Art. Nr. 68445 Originalteile #8
Art. Nr. 68446                                         Tourenwagen Gruppe A Jägermeister #6 Hans Stuck                 Debütmodell Tourenwagen
Art. Nr. 68447 Plain Body weiß
Art. Nr. 68448 Plain Body orange
Art. Nr. 80 43 0 145 830 Anthrazit-Metallic
Motorsport
1:18 AUTOart-Modelle Straße
Art. Nr. 80 43 0 150 940 Ernst Fuchs
Art. Nr. 80 43 0 150 924 Rauschenberg
ART CAR-Modelle BMW Dealer Edition (Museums Edition) Von den bisher insgesamt 17 originalen Art Cars hat BMW ab 2003 15 Miniaturen im Maßstab 1:18 fertigen lassen mit einer Auflage von jeweils 3000 Stück. Die beiden 6er-Modelle werden verschiedentlich MINICHAMPS zugeordnet. MINICHAMPS war aber lediglich im Auftrag von BMW für die Kommissionierung aller Art Car-Modelle verant- wortlich; tatsächlich wurden die Modelle von AUTOart an MINICHAMPS zugeliefert. Das passt auch, da AUTOart zu dieser Zeit bereits den 6er im Maßstab 1:18 im eigenen Programm hatte im Gegensatz zu MiniChamps.
AUTOart 1:43
Art. Nr. 50506                                         M 635 CSi Lachs-Silber-Metallic                             Debütmodell der M-Variante
AUTOart 1:43
Art. Nr. 50507 Karmin-Rot-Metallic
Als Transportsicherung der Motorhaube hatten die ersten Modelle einen Gummiring aus Silikon über die Haube gespannt. Bei späteren Modellen war die Haube mit einem dünnen Kupferdraht gesichert - sicher die bessere Lösung, da Ausdünstungen des Gummibandes Spuren auf dem Lack hinterlassen können. AUTOart hat auch die Gefahr des Verklebens der Reifen auf dem Podestsockel durch aus- dünstende Weichmacher sehr gut gelöst -  Das Wägelchen sitzt auf einem Podest und die Reifen berühren die Platte nicht.  TIP: Soweit Modelle direkt auf der Podestplatte stehen, sollte man durch Unterlegen von kleinen Kartonstreifen das Verschmelzen von Reifen und Kunstsoffsockel verhindern. Dies gilt insbesondere bei älteren Modellen, da früher hergestellte Reifen wohl stärker ausgasten - schauen Sie mal bei CARRERA ……… Auch Gummibänder sollte man entfernen, da durch Alterungsprozesse ebenfalls Verände- rungen stattfinden und den Lack beschädigen können.
AUTOart 1:43 AUTOart 1:43 AUTOart 1:43 AUTOart 1:43 AUTOart 1:43 AUTOart 1:43 AUTOart 1:43 AUTOart 1:43 AUTOart 1:43 AUTOart 1:43 AUTOart 1:43 AUTOart 1:43 AUTOart Motorraum 1:43
Alle 1:43-Modelle haben dieselbe Umverpackung aus Karton mit Sichtfenster auf die Vitrine
1:43 AUTOart-Modelle
AUTOart Verpackung 1:43 AUTOart Vitrine 1:43 AUTOart Verpackung Rückseite 1:43 AUTOart Haubensicherung mit Gummiband 1:43 AUTOart Haubensicherung mit Kupferdraht 1:43
Anleitung zum Entfernen des Kupferdrahtes
AUTOart Anleitung zum Entfernen des Kupferdrahtes 1:43
Im Gegensatz zu den 1:18-Modellen kann man bei der kleinen Variante nur den Motorraum öffnen. Der Motor ist für diesen Maßstab noch ordentlich detailliert, ebenso wie der Innenraum.
Werbung
Edition 7 (2011) Edition 7 (2011) Edition 8 (2012)
Edition 7 (2011)
Edition 7 (2011)
Edition 8 (2012)
Edition 8 (2012) Edition 9  (2013)
Edition 8 (2012)
Edition 9 (2013)
Edition 9 (2013)
Edition 10  (2014) Edition 10 (2014)
Edition 9 (2013)
Edition 10 (2014)
Edition 10  (2014)
Edition 11  (2015)
Edition 11 (2015)
Edition 9  (2013) Edition 9  (2013) AUTOart 1:18 Übersicht AUTOart 1:43 AUTOart 1:43 AUTOart 1:18 AUTOart 1:18 AUTOart 1:18 AUTOart 1:18 AUTOart 1:18 AUTOart 1:18 AUTOart 1:18
Art. Nr. 70527 M635            Royal-Blau-Metallic
Der Innenraum ist sehr genau und detailliert gestaltet, genauso wie der Motorraum in der farblich stimmigen Ausführung. Auch der Kofferraum mit einer Teppichboden-Verkleidung und der Abdeckung des Batteriefachs  ent- spricht dem Vorbild. Die Bodengruppe ist perfekt nach- gebildet, auch farblich.
AUTOart 1:18 AUTOart-Verpackung AUTOart 1:18 Dealer-Verpackung AUTOart 1:18 AUTOart 1:18 AUTOart 1:18 AUTOart 1:18 AUTOart 1:18 AUTOart 1:18 AUTOart 1:18 AUTOart 1:18 AUTOart 1:18 AUTOart 1:18 AUTOart 1:18
Eine sehr detaillierte und maßstabs- gerechte Ausstattung  … besser geht’s kaum noch.
AUTOart 1:18 Autoart 1:18 AUTOart 1:18 AUTOart 1:18 AUTOart-Verpackung
Art. Nr. 88646 Group A Racing  - Spa 1986                        
Art. Nr. 80 43 0 145 828 Bordeauxrot- Metallic 
Motorsport
Art. Nr. 80 43 0 145 825 Originalteile #1 Schnitzer / Stuck / Quester
AUTOart 1:18 Dealer-Verpackung AUTOart 1:18 Dealer-Verpackung
Hinter dem Produktnamen AUTOart steckt die Firma Gateway Autoart Ltd. mit Sitz in Hong Kong (vormals Gateway Global Ltd.) AUTOart-Modelle werden seit 1998 in China produziert und der BMW 635 im Maßstab 1:18 kam ab 2003 mit bisher 7 Straßen- und 4 Motorsport-Modellen in den Handel. Als Dealer-Version wurden für BMW Mobile Tradition zusätzlich 4 Modelle in der Farbe weiß und den 3 Metallic-Farben anthrazit, dunkelblau und bordeauxrot gebaut. Auch 3 Motor- sportvarianten gab es exclusiv für BMW: das Jägermeister-Modell mit der Startnummer 36 , ebenso wie die beiden X-Ray-Modelle (Original-Teile) mit den Startnummern 1 und 11. AUTOart zeichnet auch verantwortlich für die beiden ArtCars des BMW E24. Mehr dazu hier. Fast alle 6er-Modelle von AUTOart im Maßstab 1:18 haben eine deutliche Wertsteigerung erfahren, insbesondere die Straßen-Versionen vom BMW-Händler. Weshalb aber das weiße Modell so enorm im Preis gestiegen ist, ist nicht nachvollziehbar. Bei einer Auflage von 2000 Stück sind die metallic-farbigen Versionen mit einem Limit von nur 1000 Stück doch sehr viel seltener ……. Vermutlich auf dem Erfog des 1:18 Modells aufbauend, hat AUTOart erstmals auf der Spiel- warenmesse 2010 eine Ausführung in 1:43 vorgestellt. Es dauerte dann noch bis 2011, bis 3 Debüt-Modelle in den Verkauf kamen. Innerhalb kurzer Zeit wurden dann 11 Varianten nachgelegt. Beide Maßstäbe sind in erstklassiger Qualität gefertigt und haben den BMW E24 ziemlich gut umgesetzt. Im Maßstab 1:18 hat AUTOart absolut die Nase vorn …..
popup Objekt